Cafeteria im Spieker - jeden Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr

Archiv

24.02.2016 | Streiflichter / Reimund Menninghaus

"Einmalige Chance!"

Kreis-Wirtschaftsförderer beglückwünscht Bulderner zur Glasfaser-Option

„Das Projekt ,Glasfaser für Buldern' darf nicht scheitern", sagte Bürgermeisterin Lisa Stremlau beim jüngsten Stammtisch der Ortsgemeinschaft Buldern im Großen Spieker. Und auch Ortsvorsteherin Edith Eiersbrock unterstrich: „Das ist so wichtig für Buldern."

Bernhard Lammers, Vorsitzender der Ortsgemeinschaft Buldern, bedankte sich bei Bürgermeisterin Lisa Stremlau mit einem Geschenk für ihren Besuch beim Stammtisch.
Dr. Jürgen Grüner, Geschäftsführer der wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH, wurde deutlich: „Sie sind in einer unglaublich glücklichen Lage, dass Sie die Chance haben, Glasfaser zu bekommen. Eine solche Chance kommt in den nächsten zehn Jahren nicht wieder!“ Persönlich beneide er – er wohnt in Telgte – die Bulderner.

Einzig und allein Glasfaser sei in der Lage, auch auf lange Sicht die ständig steil nach oben gehenden Bandbreitenbedarfe im privaten und gewerblichen digitalen Datenverkehr abzudecken. „Nur Glasfaser bietet Sicherheit für die Zukunft.“Zumal die Deutsche Telekom nicht plane, die Vectoring-Technologie – mit der relativ hohe Bandbreiten möglich sind – in Buldern einzuführen. Und öffentliche Fördergelder für Breitbandausbau werde es ebenfalls nicht für Buldern geben, so Dr. Jürgen Grüner. „Ich kann Ihnen nur raten: Schließen Sie einen Glasfaser-Vertrag ab. Und wenn Sie es auch nur tun – weil Ihnen momentan vielleicht die Schnelligkeit ihres Internet-Anschlusses ausreicht –, um einfach den Wert Ihrer Immobilie zu erhöhen.“ 

Auch die Themen „Apotheken-Notdienst“, die derzeit keinesfalls zufriedenstellend sei, die Schulgebäudeentwicklung in Buldern, die Entwicklung der Bau- und Gewerbegebiete und der Skateanlage Buldern wurden unter anderem beim Stammtisch der Ortsgemeinschaft mit der Bürgermeisterin erörtert.

Applaus erhielt Vorsitzender Bernhard Lammers, als er sich bei Bürgermeisterin Lisa Stremlau mit einem Geschenk für ihren Besuch bedankte.

Bernhard Lammers, Vorsitzender der Ortsgemeinschaft Buldern, begrüßte kürzlich beim Stammtisch mit Bürgermeisterin Lisa Stremlau im Großen Spieker eine ganze Reihe interessierter Buldernerinnen und Bulderner.


Zusatzinformationen zum Download

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon